Kardiologie

Wir versorgen Herzpatienten mit innovativem Konzept, viel Know-how und modernster Technik.

Das Besondere an der Kardiologie am Rotes Kreuz Krankenhaus: Die drei Leitenden Ärzte der Abteilung, Prof. Blindt, Prof. Koch und Dr. Haake, gehören neben ihrer Tätigkeit für die stationären Patienten zugleich als Teilhaber zum Team der renommierten Praxisgemeinschaft Kardio Bremen. Diese liegt unmittelbar neben dem Krankenhaus im Ärztehaus Forum K und ist direkt mit der Zentralen Notaufnahme des RKK verbunden. Das bietet optimale Voraussetzungen für die Zusammenarbeit zwischen Krankenhaus und ambulanter Praxis.

Den stationären Patienten des RKK steht durchgängig eine umfassende kardiologische Expertise zur Verfügung. Gleichzeitig behalten ambulante Patienten der Arztpraxis ihre verlässlichen Ansprechpartner, wenn Sie einmal stationär behandelt werden müssen. Akute Erkrankungen des Herzens wie instabile Angina pectoris, Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen und Herzschwäche bedürfen oft einer stationären Behandlung. Und sollte die stationäre Überwachung eines ambulanten Patienten im Ausnahmefall einmal notwendig sein, hält das Rotes Kreuz Krankenhaus Überwachungsplätze und Intensivbetten bereit.

Dass beim Herzinfarkt die ersten Stunden entscheidend für das künftige Schicksal des Patienten sind, weiß heute jeder. Mehr als die Hälfte der Akutuntersuchungen erfolgt in den ersten Stunden nach einem Infarkt in der Nacht und am Wochenende. Am Rotes Kreuz Krankenhaus bieten wir eine 24-Stunden-Rufbereitschaft und eines der modernsten Herzkatheterlabore Norddeutschlands.

Viele Herzerkrankungen stehen in Zusammenhang mit anderen Krankheitsbildern. Ein besonderes Augenmerk der Kardiologie im und am Rotes Kreuz Krankenhaus richtet sich deshalb auf die Wechselwirkungen zwischen Herz und Nieren, Herz und Lunge sowie Herz und Rheuma.

St. Pauli-Deich 24 • 28199 Bremen • Tel. 0421 / 55 99-0