Willkommen im Team

Karriere und Ausbildung

Überregional hoch spezialisierte Medizin, interdisziplinäre, kollegiale Zusammenarbeit und die zentrale Lage des Akutkrankenhauses mitten in der Stadt machen unsere Klinik attraktiv - nicht nur für die Ausbildung.

Flexibilität und Innovationskraft zeichnen unser Krankenhaus aus. Unter den Akutkrankenhäusern mit Notaufnahme und Intensivstation stehen wir auf Platz 1 der Patientenzufriedenheit im Land Bremen.

Kommen Sie in unser Team!

Als einzige Bremer Klinik sind wir Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover. Angehende Mediziner bekommen bei uns die Möglichkeit, ihre Praxiseinsätze, ihre Famulatur und das Praktische Jahr zu absolvieren.

Im Rotes Kreuz Krankenhaus legen wir Wert auf einen respektvollen, wertschätzenden Umgang miteinander. Das gilt nicht nur für die Kommunikation mit den uns anvertrauten Patienten sondern auch untereinander. Die Hierarchien sind flach und in den verschiedenen Berufsgruppen begegnen wir uns auf Augenhöhe. Wir sind ein Krankenhaus der kurzen Wege. Wir kennen uns, grüßen uns, verlassen uns aufeinander und kümmern uns umeinander: Das macht unseren Teamspirit aus. We are family! Als Ausbildungskrankenhaus fegt viel frischer Wind durch unsere Flure, das sorgt für Input auf beiden Seiten.

Das hohe fachliche Niveau der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege sichern wir durch eine fundierte, praxisnahe Ausbildung, bedarfsorientierte pflegerische Fort- und Weiterbildung sowie fachliche Spezialisierung. Auch die Rotationsmöglichkeiten innerhalb eines Fachbereiches erhöhen die persönliche Fachexpertise.


Was wir Ihnen bieten

Ankommen im RKK

  • Willkommens- und Einführungsveranstaltung
  • Infomappe für neue Mitarbeiter
  • Kontingent an Gästezimmern, z.B. für PJ-Studenten
  • in der Pflege:
    • Einführung an mindestens fünf freigestellten Tagen
    • Hilfe bei der Suche nach Kinderbetreuung
    • Bremer Zertifikat Ausgezeichnet Familienfreundlich
    • Platzkontingent in Pflegepersonal-Wohngemeinschaft auf dem Gelände des RKK

Arbeitszeiten

  • flexible Arbeitszeiten / verschiedene Teilzeitmodelle möglich
  • Arbeitszeitmodelle können aufgrund familiärer Gegebenheiten geändert werden
  • Stundenkontingentmodelle
  • Individuelle Eingliederungsmodelle, zum Beispiel nach langer Krankheit / BEM
  • Sonderurlaub nach der Elternzeit
  • div. Arbeitsbefreiungsmöglichkeiten

Mitarbeitervergünstigungen

  • Mitarbeiterpreise im öffentlichen Café (eigene Krankenhausküche) mit großer Außenterrasse am See und wechselnden Kunstausstellungen
  • Sonderaktionen des Café K und des Physio K
  • Betriebsfeste
  • Feier für Jubilare / 10, 25, 40 Jahre inkl. Festessen, Blumen und ggf. Prämienzahlung
  • Bei erfolgreicher Vermittlung neuer Mitarbeiter 1 Jahr gratis Nutzung der Trainingsfläche und Kursangebot im Physio K (verlinken)
  • Abschließbarer, teilweise überdachter Fahrradkäfig
  • Vergünstigungen durch die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege BGW, z. B. beim ADAC Fahrsicherheitstraining
  • Praktikumsplätze für Kinder von Mitarbeitern

Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Betriebsärztliche Beratung kostenlose Grippeimpfung
  • Physiotherapie und Trainingsfläche / Kursangebot / Bewegungsbad / Kältekammer direkt im Haus vorhanden
  • Gesundheitstag
  • Bildschirmarbeitsbrille (bei Verordnung durch den Betriebsarzt)
  • Regelmäßige Gefährdungsbeurteilungen durch den Betriebsarzt, durch die Fachkraft für Sicherheit und den Arbeitspsychologen

Finanzielles

  • tarifliche Bezahlung nach
    • Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TV-Ärzte/VKA)
    • Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Verbindung mit dem Besonderen Teil Krankenhaus (BT-K)
    • Manteltarif für das Gaststätten- und Hotelgewerbe Bremen-Bremerhaven
  • Betriebliche Altersvorsorge / VBLU
  • Lohnfortzahlung: z.T. Zuschuss zum Krankengeld bis zu 39 Krankheitswochen / auch für Kur- und Rehamaßnahmen
  • Jubiläumszuwendungen
  • Urlaubstage, Jahressonderzahlung und Stufensteigerungen in den Entgeltgruppen je nach Tarifvertrag
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Einsatzprämie für Vertretungen je nach Berufsgruppe

Personalentwicklung

  • Mitarbeiter- und Zielvereinbarungsgespräche
  • Teamentwicklung
  • Weiterqualifizierung
  • Deeskalationstraining
  • Hospitationen in anderen Bereichen
  • Führungskräftecoaching auch extern
  • Führung in Teilzeit
  • Innerbetriebliche Fortbildung /IBF
  • Praxisanleitung
  • mehrjährige Fachweiterbildungen
  • im ärztlichen Bereich:
    • Curricula für PJ-Studenten
    • Wöchentliche PJ-Fortbildungen
    • umfassende, inhaltlich und zeitlich strukturierte und qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildung der Fachkliniken
    • Kooperation mit der Medizinischen Hochschule Hannover / Lehrkrankenhaus
    • Regelmäßige Skills-Kurse
    • Regelmäßige Simulationstrainings
    • Regelmäßige Schockraum/Notfalltrainings ZNA
  • in der Pflege:
    • Einarbeitungs- und Mentorenkonzepte
    • Kooperation mit der Hochschule Bremen / Internat. Studiengang Pflege
    • Fachweiterbildungen:
      • Pflegerischen Leitung einer Station
      • Praxisanleitung
      • Notfallpflege
      • Intensiv- und Anästhesiepflege
      • Pflege im Operationsdienst
      • Pflege in der Nephrologie / Dialyse
      • Pflege in der Onkologie
      • Pflege in der Endoskopie
      • Hygienefachkraft
      • Hygienebeauftragte
      • Demenzexperte
      • Palliativpflege
      • Stomatherapie (künstlicher Darmausgang)
      • Diabetesberatung
      • Wundmanagement (z.B. chronische Wunden)
      • Algesiologische Fachassistenz
      • Rheumatologische Fachassistenz

Kommunikation und Information

  • monatlicher Newsletter mit aktuellen Infos für das ganze Haus (auch elektronisch abonnierbar z.B. bei Schwangerschaft, Elternzeit, Langzeiterkrankung / Kontakthalteprogramm)
  • Messepräsenz, z.B. PJ-Messe, Job-Messen, Pflege/Wundkongress
  • Zukunftstag
  • 2x jährlich Betriebsversammlung / anschließend persönlicher Austausch mit der Geschäftsführung
  • Intranet
  • Mitarbeiterbefragung
  • In der Pflege: Eigener Kanal Instagram/Facebook (roteskreuzkrankenhaus)

Arbeitsorganisation

  • Teamarbeit, Projektarbeit
  • Eigenes Tagungszentrum inkl. Catering, kann für interne Meetings und Veranstaltungen genutzt werden
  • Mitarbeiter-Beratungsstelle
  • Supervision / Coaching und Beratung
  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Ethik-Komitee
  • In der Pflege: langfristig geplante Dienstpläne unter Berücksichtigung individueller Wünsche

Für die neue Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann ab April 2020 nehmen wir ab sofort Bewerbungen entgegen!

„Ankommen“ in der Pflege: Wir helfen Ihnen, versprochen!

Neuen Pflegefachkräften in unserer Klinik möchten wir eine entspannte Einarbeitungssituation ermöglichen. Das „Ankommen“ erfolgt bei uns nicht während des vollen Berufsalltags sondern an mindestens fünf freigestellten Tagen in einer förderlichen Lernatmosphäre. Auf der Intensivstation arbeitet eine Fachkraft sogar ausschließlich als Mentorin für die „Neuen“. Für die persönliche Begleitung in der Ausbildung und als Ansprechpartner für die Schüler bzw. Azubis sind neben den Praxisanleitern auf den Stationen zusätzlich zwei zentrale Praxisanleiter zuständig.

Dienstpläne erstellen wir sechs Wochen im Voraus, so dass Sie Alltag und Freizeit so sicher wie möglich planen können. Bei der Dienstplangestaltung haben Sie natürlich Mitbestimmungsrecht. Bei der Suche nach Wohnung, Kitaplatz etc. sind wir gerne behilflich! Ab Sommer 2017 stehen interessierten Kolleginnen und Kollegen von außerhalb Bremens fünf WG-Plätze für jeweils ein Jahr am St.-Pauli-Deich zur Verfügung.

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten

Neben vielen weiteren Ausbildungsangeboten, beispielsweise zu MFA/Medizinischen Fachangestellten, OTA/Operationstechnischen Assistenten oder ATA/Anästhesietechnischen Assistenten, kann man bei uns berufsbegleitende Praktika absolvieren, die in der Weiterbildungs-/Ausbildungs- bzw. Studienordnung vorgeschrieben sind. Auch die Weiterbildung zur Technischen Sterilisationsassistenz Fachkunde 1-3 ist bei uns möglich.

Praktikum

Wir bieten Praktikumsstellen in der Pflege, der Physiotherapie, MTA-L, Küche, OTA / ATA in Vorbereitung zur Ausbildung und Altenpflegepraktikanten in der Ausbildung an. Zusätzlich ermöglichen wir Rettungs- und Notfallsanitätern, Rettungsassistenten und Nautikern den Einsatz im Rahmen ihrer Ausbildung in unserem Haus.

Auch den Bundesfreiwilligendienst, ein Freiwilliges Soziales Jahr kann man bei uns im RKK machen – auch in der Physio- und Ergotherapie in unserem Physio K.

Im Rahmen der Kooperation mit dem College Noorderpoort in Groningen machen jährlich bis zu sieben Pflegestudenten aus den Niederlanden bei uns im RKK ihren sechsmonatigen Einsatz im Krankenhaus.

St. Pauli-Deich 24 • 28199 Bremen • Tel. 0421 / 55 99-0