Informationen zum Corona-Virus

Zurzeit Besuchsverbot im Rotes Kreuz Krankenhaus

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe An- und Zugehörige,

die Omikron-Variante des Coronavirus breitet sich rasant aus. Der Inzidenzwert in Bremen hat am Sonntag, 2. Januar 2022 mit 513,9 einen bis dahin nie dagewesenen Höchstwert erreicht. Wir verfügen im Rotes Kreuz Krankenhaus über ein detailliertes, striktes Hygienekonzept, um die Ausbreitung und Ansteckung zu verhindern. Um auch die Ansteckungsgefahr durch Eintrag des Virus von außen über Besucher:innen so gering wie möglich zu halten, gilt ab Montag, 3. Januar ein Besuchsverbot in unserer Klinik. Wir beobachten und begleiten den Verlauf der Inzidenzzahlen und der Hospitalisierungsrate in Bremen und im niedersächsischen Umland genau und engmaschig und hoffen, das Besuchverbot bald wieder aufheben zu können.

  • Die Klinik ist ab 3.1.22 für Besuche von An- und Zugehörigen leider vorläufig geschlossen. Besuche können in Ausnahmesituationen für Patient:innen in palliativen oder kritischen Situationen, nach individueller Klärung mit dem Team der Krankenhaushygiene des RKK zugelassen werden.
  • Bitte halten Sie als Patient:in / Besucher:in ausschließlich telefonisch oder digital Kontakt. Wenn Sie ein Festnetztelefon im Krankenhaus oder WLAN benötigen, wenden Sie sich bitte an die Pflegefachkräfte auf der Station. Unsere Seelsorgerinnen stehen Ihnen für Gespräche und Besuche sehr gerne zur Verfügung (Tel. 5599-559). An- und Zugehörige können am Empfang notwendige persönliche Dinge, z.B. Wäsche, für Patienten abgeben.
  • Das Besuchsverbot gilt nicht nur im Krankenhaus, sondern auch davor! Bitte verzichten Sie auf Treffen mit Angehörigen, Zugehörigen und Freunden z.B. vor dem Eingang und verzichten Sie, wenn irgend möglich, auch auf das Rauchen. Patientinnen und Patienten im Krankenhaus sind besonders schutzbedürftig. Vor allem Menschen mit Vorerkrankungen sind gefährdet, denn viele Erkrankungen, besonders das Coronavirus, können bei ihnen schwere Verläufe nehmen. Auch wenn sich das Klinikpersonal ansteckt, entsteht für die Versorgung der Patientinnen und Patienten ein großes Problem. Bitte halten Sie sich als Angehörige, Zugehörige und Freunde unserer Patienten an das Besuchsverbot!
  • Die Besucher-Hotline (Tel. 0421-5599 -5800) für die telefonische Vereinbarung von Besuchsterminen wird wieder aktiviert, sobald das Besuchsverbot wieder aufgehoben werden kann. Sie erreichen die Klinik bis dahin unter Tel. 0421 55990.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Geschäftsführung und Mitarbeiter:innen des Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen

Geplante Sprechstunden und Aufnahme

Personen, die zu einem nachweislich fest geplanten Termin in die Terminambulanz, ins MVZ Gefäßmedizin, Radiologie/Röntgen oder in die Rheuma-Tagesklinik/Ambulanz oder Schmerzambulanz kommen, benötigen zurzeit keinen tagesaktuellen Test. Bitte kommen Sie alleine zur Aufnahme oder zu Ihrem geplanten Sprechstundentermin, denn Ihre Begleitung darf aufgrund des geltenden Besuchverbotes nicht mit ins Krankenhaus hinein.Falls Ihr geplanter Sprechstundentermin ausfallen muss, werden wir Sie telefonisch darüber informieren. Dies kann auch kurzfristig notwendig sein, wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Ihre Röntgen-Termine und die BG-Sprechstunde finden regulär statt. Beim Betreten der Klinik müssen Sie sich ausweisen, bitte bringen Sie Ihre Ausweispapiere und eine Maske der Standards „KN95/N95“ oder „FFP2“ mit. Wir bitten Sie, um längeren Aufenthalt im Wartebereich zu vermeiden, frühestens 10 Minuten vor Ihrem verabredeten Termin da zu sein (für Termine im Rheuma- und Schmerzzentrum 15 Minuten). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Informationen rund um das Forum K, Physio K und Café K

Das Forum K Ärztehaus ist geöffnet. Bitte erkundigen Sie sich bei der von Ihnen besuchten jeweiligen Arztpraxis telefonisch, ob es dort zu Einschränkungen in der Behandlung oder den Öffnungszeiten kommt. Der Zugang zum MVZ Gefäßmedizin ist im Moment nicht über den Eingang Osterstr. 1a erreichbar sondern ausschließlich über den Haupteingang zum Krankenhaus möglich. Der Zugang zur Praxis Kardio Bremen erfolgt über den Eingang Osterstr. 1a.

Das Therapiezentrum für physikalische Medizin, Physio K, ist mit Einschränkungen geöffnet. Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeitenden des Physio K, um sich über Termine, Trainingsmöglichkeiten, Angebote und besondere Regelungen vor Ihrem Besuch zu informieren. Tel. 0421 55 99 -316, E-Mail: info@physiok.de.

Unser Café K ist leider zurzeit für Besucher und Patienten geschlossen. Im Tagungszentrum finden zur Zeit keine Veranstaltungen statt.

Bitte denken Sie daran: Wer Sorge hat, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, soll NICHT ins Krankenhaus kommen. Melden Sie sich bitte von zu Hause telefonisch beim Hausarzt, ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117), Gesundheitsamt (Tel. 361 15 113) oder der Info-Hotline Coronavirus (Tel. 115).

Aber: Bitte zögern Sie im Notfall, beispielsweise bei Anzeichen von Schlaganfall oder Herzinfarkt, keinesfalls, sofort den Rettungsdienst zu rufen!

Weitere Links und FAQ haben wir hier für Sie zusammengestellt


St. Pauli-Deich 24 • 28199 Bremen • Tel. 0421 / 55 99-0