Schmerzzentrum

Links / Medien / Downloads

Im TV: Chefarzt Dr. Joachim Ulma und Betroffene im Fernsehen zum Thema Morbus-Sudeck / CRPS am 7.11.2014.

Den Beitrag im Radio Bremen TV, buten un binnen, können Sie im Internet anschauen. Ebenso den Beitrag von RTL Nord.


Bremer Schmerzgesellschaft organisiert Selbsthilfegruppen - Treffen

Mit der Eingliederung der SHG “Chronischer Schmerz Bremen” unter das Dach der Bremer Schmerzgesellschaft, bietet die Bremer Schmerzgesellschaft jedem chronischen Schmerzpatienten eine Austauschplattform.

Alle Treffen finden in den Räumlichkeiten des Netzwerks Selbsthilfe Bremen, Faulenstrasse 31, im 1. Stock statt. Wir treffen uns jeden 4. Mittwoch im Monat jeweils von 16:00 - 18:00 Uhr.

Eine Anmeldung für die Teilnahme an den Gruppentreffen ist erforderlich.

Anmeldungen unter: 


Brigitte Schweppe
Tel. 0421 / 35 24 63

ebschweppe@t-online.de
oder
Reinhard Kühnl
Tel. 04292 / 400 80
rheinhard.kuehnl@ewetel.net


Beratungstelefon von Betroffenen für Betroffene

Sie können sich beraten lassen, wie und wo Sie weitere Informationen über ihre Schmerzkrankheit und deren Behandlungsmöglichkeiten erhalten. Es wird auch versucht, bei sozialen und psychischen Problemen Hilfestellung zu geben. Hintergrund: Viele Schmerzkranke stehen am Rande einer privaten und beruflichen Katastrophe: Arbeitsausfälle bis zur Berufsunfähigkeit, Unverständnis oder hohe Belastungen in der Familie führen zu Resignation und Depressionen. Schmerzpatienten fühlen sich häufig nicht ernst genommen und bei der Lösung ihrer Probleme allein gelassen. Bis sie in schmerztherapeutische Behandlung kommen, haben viele eine jahrelange Odyssee hinter sich.

Aufgabe der Schmerzgesellschaft ist es, schmerzkranken Menschen und ihren Angehörigen rund um das Thema Schmerzerkrankung zu helfen und sie zu unterstützen. Hier engagieren sich ehrenamtlich zahlreiche Patienten und Betroffene, Ärzte und Therapeuten.

Die telefonische Beratung der Bremer Schmerzgesellschaft ist unter der Telefonnummer 0152- 04570575 jeden Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr erreichbar.


St. Pauli-Deich 24 • 28199 Bremen • Tel. 0421 / 55 99-0