Leistungsspektrum

Medizinische Klinik

Mit persönlicher und spezieller fachlicher Expertise ruhen die Kernkompetenzen des Teams der Medizinischen Klinik auf vier Säulen. Dies sind die Schwerpunktbereiche:

Nephrologie und Intensivmedizin inkl. Dialyse

Unsere Erfahrungen in der Nierenheilkunde sind weitreichend: Vor mehr als 40 Jahren, 1969, wurde die erste Dialysestation in Bremen eröffnet - am Rotes Kreuz Krankenhaus. Folgerichtig gehört die Diagnostik und Therapie aller akuten und chronischen Nierenerkrankungen sowie die Vorbereitung und Durchführung von Nierenersatzverfahren (Hämodialyse, Peritonealdialyse, Plasmapherese) und Therapie der Komplikationen zu unseren Kernkompetenzen.

In Deutschland gibt es zurzeit etwa 70.000 Menschen, die auf eine Blutwäsche (Dialyse) angewiesen sind, die Zahlen steigen. Bei akutem Nierenversagen oder chronischen Nierenschäden wird das Blut in einer speziellen Dialysemaschine außerhalb des Körpers von Schadstoffen gereinigt und dem Körper wieder zugeführt. Es gibt verschiedene Arten der Dialyse, im Krankenhaus wird beispielsweise die Hämodialyse bei Langzeitpatienten drei Mal pro Woche für je vier bis fünf Stunden unter Aufsicht durchgeführt.

Im RKK verfügen wir über 12 Betten für teilstationäre, vier Betten im gesonderten, angeschlossenen Bereich für stationäre Dialysepatienten in direkter Anbindung an die Intensivstation. Das Dialysezentrum wurde 2016 neu eröffnet – mit hellen Räumen, großen Fenstern und schönem Blick auf die Kleine Weser, den Fluss vor unserer Haustür sowie modernen Flachbildfernsehern an jedem Bett. Wir führen jährlich etwa 6.500 Nierenersatzverfahren durch. Die Dialysestation steht sowohl stationären als auch ambulanten Patienten und Urlaubsdialyse-Patienten zur Verfügung. Informationen zu Feriendialysen finden Sie unter www.dialyseauskunft.de und www.ddnae.de.

Herz-Kreislauferkrankungen inkl. Bluthochdruck

Dass beim Herzinfarkt die ersten Stunden entscheidend für das künftige Schicksal des Patienten sind, weiß heute jeder. Mehr als die Hälfte der Akutuntersuchungen erfolgt in den ersten Stunden nach einem Infarkt in der Nacht und am Wochenende. Am Rotes Kreuz Krankenhaus bieten wir eine 24-Stunden-Rufbereitschaft für eines der modernsten Herzkatheterlabore Norddeutschlands. inkl. aller diagnostischer und therapeutischer Herzkatheterverfahren.

Unser Team ist spezialisiert auf die Abklärung akuter und chronischer Herzerkrankungen mittels nichtinvasiver und invasiver Diagnostik- und Therapieverfahren. Akute Erkrankungen des Herzens wie instabile Angina pectoris, Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen und Herzschwäche bedürfen oft einer stationären Behandlung. Bei uns sind Sie in guten Händen.

Die Leistungen der Sektion Kardiologie am RKK in Kürze:

  • Diagnostik mittels Echokardiografie einschließlich multiplane TEE, Duplexsonografie der hirnzuführenden Gefäße, der Nierengefäße, der peripheren Arterien und Venen sowie von Dialyseshunts.
  • Abklärung akuter und chronischer Herzerkrankungen mittels nichtinvasiver und invasiver Diagnostik- und Therapieverfahren ( EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Transthorakale Farbdoppler-Echokardiografie, Transösophageale Echokardiographie, extern elektrische Kardioversion, Herzschrittmacherkontrolle, Implantation, Nachsorge und Programmierung von Schrittmachern und Event-Rekordern)
  • Alle diagnostischen und therapeutischen Herzkatheterverfahren im Herzkatheterlabor inkl. Rund-um-die-Uhr Rufbereitschaft mit Ballondilatation (PTCA) und Stent-Implantation, Rechtsherzkatheterdiagnostik, Mitralklappen-Clips, Vorhofohrverschluss

Diabetes und Stoffwechselerkrankungen

Wir betreuen Patienten mit Diabetes und Stoffwechselerkrankungen mit einem Team von Ärzten, darunter speziell ausgebildete Diabetologen (DDG), Pflegefachkräften, Diätassistenten, Ernährungsberatern, Wundmanagern und Labormitarbeitern.

Unsere Patienten profitieren von den Diabetes-Schulungen nach den Empfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft. Häufig gehört die Problematik des so genannten Diabetischen Fußsyndroms zu den Auswirkungen der Krankheit. Unser professionelles Wundmanagement ist auf die Behandlung des Diabetischen Fußes spezialisiert, wir arbeiten eng mit dem Team des zertifizierten Gefäßzentrums am unseres Hauses zusammen. Neben dem Diabetes mellitus betreut die Medizinische Klinik schwerpunktmäßig Schilddrüsenerkrankungen, Störungen des Fettstoffwechsels sowie des Knochenstoffwechsels, zum Beispiel bei Osteoporose.

Gastroenterologie

Im Bereich Gastroenterologie (Magen-Darm-Trakt) stehen die akuten und chronischen Blutungen im Magen oder Darm, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (beispielsweise akute und chronische Pankreatitis), chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (M. Crohn, Colitis ulzerosa, Divertikulitis), gut- und bösartige Tumoren des gesamten Gastrointestinaltrakts sowie Schluckstörungen und entzündlichen Erkrankungen der Speiseröhre und der Gallenwege im Mittelpunkt.

Im Diagnostikzentrum des RKK verfügen wir über eine hervorragende diagnostische und interventionelle Endoskopie mit hohen Hygienestandards und setzen alle Verfahren zur Blutstillung, Bougierung und Stentimplantationen in Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm ein. Unsere leistungsfähige Videoendoskopie erlaubt neben der Routinediagnostik auch die kompetente Notfallversorgung bei Blutungen, Steinentfernung aus den Gallenwegen oder Behandlung von Engstellen im Magen-Darmtrakt mit sogenannten Stents (Mini-Prothesen in Röhrchenform).

Darmspiegelungen für ambulante Patienten

Zur Krebsvorsorge, bei akuten Beschwerden oder chronischen Erkrankungen.
Wussten Sie, dass jeder 20. Mensch ist im Laufe seines Lebens von Darmkrebs betroffen ist?

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung sowohl bei Frauen als auch bei Männern.

Die Vorstufen dieser Erkrankung, so genannte Darmpolypen, können heute gut entfernt werden – wenn man sie rechtzeitig entdeckt. Unsere Spezialisten können zum Beispiel bei Darmspiegelungen, die wir übrigens auch für ambulante Patienten anbieten, millimetergroße Veränderungen oder Entzündungen gut erkennen und Proben aus der Schleimhautoberfläche entnehmen. Während der Dickdarmspiegelung werden kleinere – aber auch bereits größere Polypen (Polypektomie) entfernt. Mit einer leichten Betäubung »verschlafen« unsere Patienten Ihre Darmspiegelung.

Wir passen währenddessen gut auf sie auf: Ausgebildete Pflegekräfte begleiten und überwachen die Patienten vor, während und nach der Untersuchung.

Weitere Leistungen im Schwerpunktbereich Gastroenterologie

  • die transgastrale Drainage von Pankreasnekrosen und Mukosektomie (Gastroskopie, Koloskopie, Proktoskopie, obere und untere Endosonographie mit Punktion, ERCP)
  • der abdominale Ultraschall mit Kontrastmittel und Punktionen (Leber, Aszites, Tumoren)

Weitere Leistungen unserer Klinik

  • Diagnostik und Therapie von Atemwegserkrankungen: Lungenfunktionsmessung, Spiroergometrie, Bronchoskopie
  • internistische Intensivtherapie (verlinken Intensivstation unter Patienten und Besucher)
  • Diagnostik und Therapie von Komplikationen nach Organtransplantationen
  • Diagnostik und Therapie von systemischen Infektionen
  • Diagnostik und Therapie von schweren systemischen Vaskulitiden und Kollagenosen mit Multiorganmanifestationen
St. Pauli-Deich 24 • 28199 Bremen • Tel. 0421 / 55 99-0